Page tree
Suche
 Version - 6.7.1.20 / 6.7.1.23


Weboberfläche der STARFACEMenüpunkt "Admin"Menüpunkt "Telefone"Reiter "IP-Beschränkungen"


In diesem Reiter kann eine IPv4-Beschränkung konfiguriert werden, so das sich nur noch Telefone und Endgeräte mit der Telefonanlage verbinden können, die eine entsprechende IP-Adresse aufweisen.

Dabei können auch ganze Subnetze und Adressbereiche für den Zugriff freigegeben werden. Einige Beispiele für die Eintragungen könnten wie folgt aussehen:

  • 192.168.38.0/24
  • 192.168.10.*
  • 172.168.*.*
  • *.*.*.155

Hinweis: Zum aktuellen Zeitpunkt werden nur IPv4-Angaben unterstützt.

 Version - 6.6.0.X


Weboberfläche der STARFACEMenüpunkt "Admin"Menüpunkt "Telefone"Reiter "IP-Beschränkungen"


In diesem Reiter kann eine IP-Beschränkung konfiguriert werden, so das sich nur noch Telefone und Endgeräte mit der Telefonanlage verbinden können, die eine entsprechende IP-Adresse aufweisen.

Dabei können auch ganze Subnetze und Adressbereiche für den Zugriff freigegeben werden. Einige Beispiele für die Eintragungen könnten wie folgt aussehen:

  • 192.168.38.0/24
  • 192.168.10.*
  • 172.168.*.*
  • *.*.*.155

Hinweis: Zum aktuellen Zeitpunkt werden nur IPv4-Angaben unterstützt.

 Version - 6.5.1.X


Weboberfläche der STARFACEMenüpunkt "Admin"Menüpunkt "Telefone"Reiter "IP-Beschränkungen"


In diesem Reiter kann eine IP-Beschränkung konfiguriert werden, so das sich nur noch Telefone und Endgeräte mit der Telefonanlage verbinden können, die eine entsprechende IP-Adresse aufweisen.

Dabei können auch ganze Subnetze und Adressbereiche für den Zugriff freigegeben werden. Einige Beispiele für die Eintragungen könnten wie folgt aussehen:

  • 192.168.38.0/24
  • 192.168.10.*
  • 172.168.*.*
  • *.*.*.155

Hinweis: Zum aktuellen Zeitpunkt werden nur IPv4-Angaben unterstützt.

 Version - 6.4.3.X


Weboberfläche der STARFACEMenüpunkt "Admin"Menüpunkt "Telefone"Reiter "IP-Beschränkungen"


In diesem Reiter kann eine IP-Beschränkung konfiguriert werden, so das sich nur noch Telefone und Endgeräte mit der Telefonanlage verbinden können, die eine entsprechende IP-Adresse aufweisen.

Dabei können auch ganze Subnetze und Adressbereiche für den Zugriff freigegeben werden. Einige Beispiele für die Eintragungen könnten wie folgt aussehen:

  • 192.168.38.0/24
  • 192.168.10.*
  • 172.168.*.*
  • *.*.*.155

Hinweis: Zum aktuellen Zeitpunkt werden nur IPv4-Angaben unterstützt.