Page tree

Suche

Weboberfläche der STARFACE

Menüpunkt "Admin"

Menüpunkt "Server"

Reiter "Backup"


Alle konfigurierten Backupprozesse können unter der Überschrift "Liste der Backup-Termine" nachträglich in den verschiedenen Reiter angepasst werden. Zum Beispiel in dem neue Speicherorte für die Backupdatei hinzugefügt werden oder die Zeitsteuerung der Ausführung verändert wird.

Liste der Backuptermine

In dem Reiter Speicherort kann festgelegt werden, wie viele Backupdateien insgesamt gespeichert werden sollen, bevor die älteste Backupdatei wieder überschrieben wird. Eine Ausnahme davon bildet die Speicherart "E-Mail", da bei dieser beiden Speicherart nicht die Anzahl der vorgehaltenen Backupdateien konfiguriert wird, sondern die maximale Größe der Backupdatei festgelegt wird.

Hinweis: Wird in dem Feld "Expl." die Zahl "0" eingetragen gibt es keine Begrenzung für die Anzahl der Backups und es werden immer neue Backupdateien angelegt.

In dem Reiter "Protokolle" werden die Informationsmeldungen zu den verschiedenen Speicherprozessen der Backupdateien dokumentiert. Einige Beispiele für mögliche Fehlermeldungen sind:

MeldungBeschreibung
[HDD]: Kein Platz auf SpeichermediumDiese Fehlermeldung wird ausgegeben, wenn nicht mehr genügend freier Speicherplatz auf der Festplatte zur Verfügung steht.
[USB]: Speichermedium nicht verfügbarDer USB-Stick konnte während des Speichervorgangs nicht angesprochen werden.
[SMB]: Medium konnte nicht eingehängt werdenDie Verbindung zum Windows Share bzw. das Schreiben in die Freigabe war nicht möglich.

Weboberfläche der STARFACE

Menüpunkt "Admin"

Menüpunkt "Server"

Reiter "Backup"


Alle konfigurierten Backupprozesse können unter der Überschrift "Liste der Backup-Termine" nachträglich in den verschiedenen Reiter angepasst werden. Zum Beispiel in dem neue Speicherorte für die Backupdatei hinzugefügt werden oder die Zeitsteuerung der Ausführung verändert wird.

Liste der Backuptermine

In dem Reiter Speicherort kann festgelegt werden, wie viele Backupdateien insgesamt gespeichert werden sollen, bevor die älteste Backupdatei wieder überschrieben wird.

Hinweis: Eine Ausnahme davon bilden die Speicherarten "E-Mail" und "Dropbox", da bei diesen beiden Speicherarten nicht die Anzahl der vorgehaltenen Backupdateien konfiguriert wird, sondern die maximale Größe der Backupdatei festgelegt wird.

In dem Reiter "Protokolle" werden die Informationsmeldungen zu den verschiedenen Speicherprozessen der Backupdateien dokumentiert. Einige Beispiele für mögliche Fehlermeldungen sind:

MeldungBeschreibung
[HDD]: Kein Platz auf SpeichermediumDiese Fehlermeldung wird ausgegeben, wenn nicht mehr genügend freier Speicherplatz auf der Festplatte zur Verfügung steht.
[USB]: Speichermedium nicht verfügbarDer USB-Stick konnte während des Speichervorgangs nicht angesprochen werden.
[SMB]: Medium konnte nicht eingehängt werdenDie Verbindung zum Windows Share bzw. das Schreiben in die Freigabe war nicht möglich.

Weboberfläche der STARFACE

Menüpunkt "Admin"

Menüpunkt "Server"

Reiter "Backup"


Alle konfigurierten Backupprozesse können unter der Überschrift "Liste der Backup-Termine" nachträglich in den verschiedenen Reiter angepasst werden. Zum Beispiel in dem neue Speicherorte für die Backupdatei hinzugefügt werden oder die Zeitsteuerung der Ausführung verändert wird.

Liste der Backuptermine

In dem Reiter Speicherort kann festgelegt werden, wie viele Backupdateien insgesamt gespeichert werden sollen, bevor die älteste Backupdatei wieder überschrieben wird.

Hinweis: Eine Ausnahme davon bilden die Speicherarten "E-Mail" und "Dropbox", da bei diesen beiden Speicherarten nicht die Anzahl der vorgehaltenen Backupdateien konfiguriert wird, sondern die maximale Größe der Backupdatei festgelegt wird.

In dem Reiter "Protokolle" werden die Informationsmeldungen zu den verschiedenen Speicherprozessen der Backupdateien dokumentiert. Einige Beispiele für mögliche Fehlermeldungen sind:

MeldungBeschreibung
[HDD]: Kein Platz auf SpeichermediumDiese Fehlermeldung wird ausgegeben, wenn nicht mehr genügend freier Speicherplatz auf der Festplatte zur Verfügung steht.
[USB]: Speichermedium nicht verfügbarDer USB-Stick konnte während des Speichervorgangs nicht angesprochen werden.
[SMB]: Medium konnte nicht eingehängt werdenDie Verbindung zum Windows Share bzw. das Schreiben in die Freigabe war nicht möglich.

Weboberfläche der STARFACE

Menüpunkt "Admin"

Menüpunkt "Server"

Reiter "Backup"


Alle konfigurierten Backupprozesse können unter der Überschrift "Liste der Backup-Termine" nachträglich in den verschiedenen Reiter angepasst werden. Zum Beispiel in dem neue Speicherorte für die Backupdatei hinzugefügt werden oder die Zeitsteuerung der Ausführung verändert wird.

Liste der Backuptermine

In dem Reiter Speicherort kann festgelegt werden, wie viele Backupdateien insgesamt gespeichert werden sollen, bevor die älteste Backupdatei wieder überschrieben wird.

Hinweis: Eine Ausnahme davon bilden die Speicherarten "E-Mail" und "Dropbox", da bei diesen beiden Speicherarten nicht die Anzahl der vorgehaltenen Backupdateien konfiguriert wird, sondern die maximale Größe der Backupdatei festgelegt wird.

In dem Reiter "Protokolle" werden die Informationsmeldungen zu den verschiedenen Speicherprozessen der Backupdateien dokumentiert. Einige Beispiele für mögliche Fehlermeldungen sind:

MeldungBeschreibung
[HDD]: Kein Platz auf SpeichermediumDiese Fehlermeldung wird ausgegeben, wenn nicht mehr genügend freier Speicherplatz auf der Festplatte zur Verfügung steht.
[USB]: Speichermedium nicht verfügbarDer USB-Stick konnte während des Speichervorgangs nicht angesprochen werden.
[SMB]: Medium konnte nicht eingehängt werdenDie Verbindung zum Windows Share bzw. das Schreiben in die Freigabe war nicht möglich.

Die Dokumentation für die abgekündigten Versionen der STARFACE finden sich in unserem Archiv:

Link zum Archiv