Page tree
Suche

You are viewing an old version of this page. View the current version.

Compare with Current View Page History

« Previous Version 8 Next »

Weboberfläche der STARFACEMenüpunkt "Admin"Menüpunkt "Anlagenverbund"Reiter "Rechte"

Jede STARFACE innerhalb des Anlagenverbunds regelt für sich, welche internen Informationen den anderen STARFACE innerhalb des Anlagenverbunds übermittelt werden. Es wird dabei unterschieden zwischen Benutzerdaten, Gruppendaten, Benutzerstatus und Gruppenstatus. Eine Freigabe des Benutzerstatus wird dabei z.B. benötigt für die Anzeige der Erreichbarkeit auf Funktionstasten. Die Freigabe der Informationen kann für jeden Benutzer und jede Gruppe individuell konfiguriert werden.

Die Standardeinstellungen für alle Standorte können über bearbeitet werden. Mit dieser Voreinstellung wird festgelegt welche Informationen bei neu erstellten Benutzer und Gruppen für die anderen STARFACE im Anlagenverbund freigegeben sind oder nicht.

Es kann auch eine Freigabe für einen bestimmten Standort individuell erstellt werden. Dazu muss die Schaltfläche  oder  ausgewählt werden und über das folgende Drop-Down-Menü kann man den gewünschten Standort auswählen. Danach können über die Checkboxen die einzelnen Informationen freigegeben werden oder nicht.

Bespiel für Rechtevergabe

Weboberfläche der STARFACEMenüpunkt "Admin"Menüpunkt "Anlagenverbund"Reiter "Rechte"

Jede STARFACE innerhalb des Anlagenverbunds regelt für sich, welche internen Informationen den anderen STARFACE innerhalb des Anlagenverbunds übermittelt werden. Es wird dabei unterschieden zwischen Benutzerdaten, Gruppendaten, Benutzerstatus und Gruppenstatus. Eine Freigabe des Benutzerstatus wird dabei z.B. benötigt für die Anzeige der Erreichbarkeit auf Funktionstasten. Die Freigabe der Informationen kann für jeden Benutzer und jede Gruppe individuell konfiguriert werden.

Die Standardeinstellungen für alle Standorte können über bearbeitet werden. Mit dieser Voreinstellung wird festgelegt welche Informationen bei neu erstellten Benutzer und Gruppen für die anderen STARFACE im Anlagenverbund freigegeben sind oder nicht.

Es kann auch eine Freigabe für einen bestimmten Standort individuell erstellt werden. Dazu muss die Schaltfläche  oder  ausgewählt werden und über das folgende Drop-Down-Menü kann man den gewünschten Standort auswählen. Danach können über die Checkboxen die einzelnen Informationen freigegeben werden oder nicht.

Bespiel für Rechtevergabe

Weboberfläche der STARFACEMenüpunkt "Admin"Menüpunkt "Anlagenverbund"Reiter "Rechte"

Jede STARFACE innerhalb des Anlagenverbunds regelt für sich, welche internen Informationen den anderen STARFACE innerhalb des Anlagenverbunds übermittelt werden. Es wird dabei unterschieden zwischen Benutzerdaten, Gruppendaten, Benutzerstatus und Gruppenstatus. Eine Freigabe des Benutzerstatus wird dabei z.B. benötigt für die Anzeige der Erreichbarkeit auf Funktionstasten. Die Freigabe der Informationen kann für jeden Benutzer und jede Gruppe individuell konfiguriert werden.

Die Standardeinstellungen für alle Standorte können über bearbeitet werden. Mit dieser Voreinstellung wird festgelegt welche Informationen bei neu erstellten Benutzer und Gruppen für die anderen STARFACE im Anlagenverbund freigegeben sind oder nicht.

Es kann auch eine Freigabe für einen bestimmten Standort individuell erstellt werden. Dazu muss die Schaltfläche  oder  ausgewählt werden und über das folgende Drop-Down-Menü kann man den gewünschten Standort auswählen. Danach können über die Checkboxen die einzelnen Informationen freigegeben werden oder nicht.

Bespiel für Rechtevergabe

Weboberfläche der STARFACEMenüpunkt "Admin"Menüpunkt "Anlagenverbund"Reiter "Rechte"

Jede STARFACE innerhalb des Anlagenverbunds regelt für sich, welche internen Informationen den anderen STARFACE innerhalb des Anlagenverbunds übermittelt werden. Es wird dabei unterschieden zwischen Benutzerdaten, Gruppendaten, Benutzerstatus und Gruppenstatus. Eine Freigabe des Benutzerstatus wird dabei z.B. benötigt für die Anzeige der Erreichbarkeit auf Funktionstasten. Die Freigabe der Informationen kann für jeden Benutzer und jede Gruppe individuell konfiguriert werden.

Die Standardeinstellungen für alle Standorte können über bearbeitet werden. Mit dieser Voreinstellung wird festgelegt welche Informationen bei neu erstellten Benutzer und Gruppen für die anderen STARFACE im Anlagenverbund freigegeben sind oder nicht.

Es kann auch eine Freigabe für einen bestimmten Standort individuell erstellt werden. Dazu muss die Schaltfläche  oder  ausgewählt werden und über das folgende Drop-Down-Menü kann man den gewünschten Standort auswählen. Danach können über die Checkboxen die einzelnen Informationen freigegeben werden oder nicht.

Bespiel für Rechtevergabe

Weboberfläche der STARFACE

Menüpunkt "Admin"Menüpunkt "Anlagenverbund"Reiter "Rechte"

Jede STARFACE innerhalb des Anlagenverbunds regelt für sich, welche internen Informationen den anderen STARFACE innerhalb des Anlagenverbunds übermittelt werden. Es wird dabei unterschieden zwischen Benutzerdaten, Gruppendaten, Benutzerstatus und Gruppenstatus. Eine Freigabe des Benutzerstatus wird dabei z.B. benötigt für die Anzeige der Erreichbarkeit auf Funktionstasten. Die Freigabe der Informationen kann für jeden Benutzer und jede Gruppe individuell konfiguriert werden.

Die Standardeinstellungen für alle Standorte können über bearbeitet werden. Mit dieser Voreinstellung wird festgelegt welche Informationen bei neu erstellten Benutzer und Gruppen für die anderen STARFACE im Anlagenverbund freigegeben sind oder nicht.

Es kann auch eine Freigabe für einen bestimmten Standort individuell erstellt werden. Dazu muss die Schaltfläche  oder  ausgewählt werden und über das folgende Drop-Down-Menü kann man den gewünschten Standort auswählen. Danach können über die Checkboxen die einzelnen Informationen freigegeben werden oder nicht.

Bespiel für Rechtevergabe

Weboberfläche der STARFACEMenüpunkt "Admin"Menüpunkt "Anlagenverbund"Reiter "Rechte"

Jede STARFACE innerhalb des Anlagenverbunds regelt für sich, welche internen Informationen den anderen STARFACE innerhalb des Anlagenverbunds übermittelt werden. Es wird dabei unterschieden zwischen Benutzerdaten, Gruppendaten, Benutzerstatus und Gruppenstatus. Eine Freigabe des Benutzerstatus wird dabei z.B. benötigt für die Anzeige der Erreichbarkeit auf Funktionstasten. Die Freigabe der Informationen kann für jeden Benutzer und jede Gruppe individuell konfiguriert werden.

Die Standardeinstellungen für alle Standorte können über bearbeitet werden. Mit dieser Voreinstellung wird festgelegt welche Informationen bei neu erstellten Benutzer und Gruppen für die anderen STARFACE im Anlagenverbund freigegeben sind oder nicht.

Es kann auch eine Freigabe für einen bestimmten Standort individuell erstellt werden. Dazu muss die Schaltfläche  oder  ausgewählt werden und über das folgende Drop-Down-Menü kann man den gewünschten Standort auswählen. Danach können über die Checkboxen die einzelnen Informationen freigegeben werden oder nicht.

Bespiel für Rechtevergabe

Weboberfläche der STARFACEMenüpunkt "Admin"Menüpunkt "Anlagenverbund"Reiter "Rechte"

Jede STARFACE innerhalb des Anlagenverbunds regelt für sich, welche internen Informationen den anderen STARFACE innerhalb des Anlagenverbunds übermittelt werden. Es wird dabei unterschieden zwischen Benutzerdaten, Gruppendaten, Benutzerstatus und Gruppenstatus. Eine Freigabe des Benutzerstatus wird dabei z.B. benötigt für die Anzeige der Erreichbarkeit auf Funktionstasten. Die Freigabe der Informationen kann für jeden Benutzer und jede Gruppe individuell konfiguriert werden.

Die Standardeinstellungen für alle Standorte können über bearbeitet werden. Mit dieser Voreinstellung wird festgelegt welche Informationen bei neu erstellten Benutzer und Gruppen für die anderen STARFACE im Anlagenverbund freigegeben sind oder nicht.

Es kann auch eine Freigabe für einen bestimmten Standort individuell erstellt werden. Dazu muss die Schaltfläche  oder  ausgewählt werden und über das folgende Drop-Down-Menü kann man den gewünschten Standort auswählen. Danach können über die Checkboxen die einzelnen Informationen freigegeben werden oder nicht.

Bespiel für Rechtevergabe

Weboberfläche der STARFACEMenüpunkt "Admin"Menüpunkt "Anlagenverbund"Reiter "Rechte"

Jede STARFACE innerhalb des Anlagenverbunds regelt für sich, welche internen Informationen den anderen STARFACE innerhalb des Anlagenverbunds übermittelt werden. Es wird dabei unterschieden zwischen Benutzerdaten, Gruppendaten, Benutzerstatus und Gruppenstatus. Eine Freigabe des Benutzerstatus wird dabei z.B. benötigt für die Anzeige der Erreichbarkeit auf Funktionstasten. Die Freigabe der Informationen kann für jeden Benutzer und jede Gruppe individuell konfiguriert werden.

Die Standardeinstellungen für alle Standorte können über bearbeitet werden. Mit dieser Voreinstellung wird festgelegt welche Informationen bei neu erstellten Benutzer und Gruppen für die anderen STARFACE im Anlagenverbund freigegeben sind oder nicht.

Es kann auch eine Freigabe für einen bestimmten Standort individuell erstellt werden. Dazu muss die Schaltfläche  oder  ausgewählt werden und über das folgende Drop-Down-Menü kann man den gewünschten Standort auswählen. Danach können über die Checkboxen die einzelnen Informationen freigegeben werden oder nicht.

Bespiel für Rechtevergabe

  • No labels